1. Start
  2. Wissen
  3. Messgeräte
Messgeräte
Blutdruckmessgerät

Messgeräte im Alltag

Die Messung von gesundheitlichen Werten ist sowohl für Menschen mit Krankheiten, als auch für gesunde Menschen relevant. Hierfür stehen verschiedene Messgeräte zur Verfügung. Zu der Produktgruppe Messgeräte gehören unter anderen Spirometer, Blutdruckmessgeräte, Blutzuckermessgeräte, Pulsoximeter, Fieberthermometer, Blutgerinnungsmessgeräte und Waagen. Sowohl Privatpersonen als auch professionelle Ärzte und Pflegepersonal sind nahezu täglich mit Messgeräten konfrontiert. Diese sind nicht nur für kranke Menschen relevant, denn viele Messgeräte haben längst den Weg in unseren Alltag gefunden. Zu den alltäglichen Messgeräten zählen z.B. Personenwaagen, Fieberthermometer oder Blutdruckmessgeräte. Somit dienen diese Geräte zu einem Großteil der Dokumentation des Gesundheitszustandes über längere Zeiträume hinweg.

Autor: Prof. Dr. Martin Przewloka

Zuletzt bearbeitet am 5/6/2021 von: Jan Götz (Redakteur)

Inhaltsverzeichnis
  • Anschaffung und Beratung
  • Zielgruppen und Varianten
  • Anschaffung und Kosten
  • Besonderheiten und Zubehör
  • FAQ
Blutdruck- oder Blutzuckermessgerät Sortiment
Handgelenk-Blutdruckmessgerät
Orbisana
ab 19,99 €
AbholungVersandZuhause-Service
Blutzuckermessgerät Medisana MediTouch 2
Orbisana
ab 19,99 €
AbholungVersandZuhause-Service
Anschaffung und Beratung

Wo kann ich Messgeräte kaufen?

1. Messgerät finden

Einfach „Messgerät“ in die Suchleiste eingeben oder kostenlose Hotline anrufen: 0800 / 12 227 30 


2. Anbieter wählen

Messgerät gefunden? Jetzt nur noch den Anbieter wählen und beraten lassen oder direkt bestellen.

3. Messgerät nutzen

Mit dem Anbieter Einzelheiten absprechen. Messgerät nutzen– fertig!

Zielgruppen und Varianten

Blutdruckmessgerät, Fieberthermometer und co

Messgeräte dienen zur Überprüfung von lebenswichtigen Werten. So sind sie neben der Dokumentation des Gesundheitszustandes als erster Schritt der Behandlung von unterschiedlichen Krankheiten zu sehen. Es ist eine Vielzahl an Messgeräten vorhanden, die sich in ihrer Funktion, ihrem Einsatzort sowie ihrer Nutzungshäufigkeit unterscheiden. Zu den grundlegenden Messgeräten gehören Spirometer, Fieberthermometer, Blutdruckmessgeräte, Blutzuckermessgeräte, Pulsoximeter, Blutgerinnungsmessgeräte und Waagen.


Spirometer sind Lungenfunktionsmessgeräte. Sie erfassen verschiedene Werte wie beispielsweise das Atemzugvolumen oder die Vitalkapazität. So geben sie einen Aufschluss über mögliche Lungenerkrankungen wie z.B. Asthma.

Fieberthermometer dienen zur Erfassung der Körpertemperatur. So kommen diese bei Erkältungen oder Grippe zum Einsatz. Sie werden in zwei Typen, und zwar dem Ohrthermometer und Kontaktthermometer, unterschieden.

Eines der variantenreichsten Messgeräte ist das Blutdruckmessgerät. Den Benutzern stehen Varianten wie manuelle, halbautomatische und vollautomatische Blutdruckmessgeräte zur Verfügung. Zudem unterscheiden sich diese Varianten auch nach ihrem Einsatzort. Denn es sind Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk sowie den Oberarm vorhanden. Da diese Geräte für die Ermittlung des Bluthochdrucks verwendet werden, spielen sie eine wichtige Rolle bei der Behandlung vieler Krankheiten.


Das Blutzuckermessgerät ist ein Lebensbegleiter für Diabetiker. Denn durch die Messung mit diesem Gerät dokumentieren Betroffene die Unter- und Überzuckerung sowie daraus resultierende Folgeschäden. Die Messung erfolgt meist täglich in kurzen Abständen, indem je nach dem Fortschritt der Erkrankung Teststreifen (mit Blut oder Urin) in das Gerät eingeführt wird. Aufgrund des Messprozesses werden zudem Zubehör wie z.B. Teststreifen, Lanzette und Steckhilfe benötigt.   


Pulsoximeter dienen zur Erfassung der Sauerstoffsättigung des Bluts sowie des Pulses. Die Zielgruppe dieser Geräte ist relativ groß, denn sie kommen bei Personen mit Lungen- und Herzerkrankungen, aber auch bei Hobbysportlern zum Einsatz.


Blutgerinnungsmessgeräte werden von Betroffenen benutzt, die aufgrund einer Erkrankung gerinnungshemmende Medikamente einnehmen müssen. So werden die entsprechenden Blutwerte regelmäßig kontrolliert, um vermehrte Blutungsneigung zu verhindern. Auch hier müssen Zubehöre wie z.B. Lanzetten, Kontrolllösung und Teststreifen für die Messung der Werte eingesetzt werden.  


Die letzte Variante ist die Personenwaage. Sie dient zur Ermittlung des Körpergewichts und ist in zwei Varianten, und zwar Personenstandwaage und Personensitzwaage, zu finden. So eignet sich die Waage auch für bewegungsbeeinträchtigte Personen. Obwohl dieses Messgerät selten als Hilfsmittel und öfter als Alltagshilfe gesehen wird, ist es ein Meilenstein bei der Behandlung von vielen Erkrankungen, wie z.B. Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Diabetes.

Anschaffung und Kosten

Messgeräte kaufen und was es zu beachten gibt

Da die meisten Messgeräte im Hilfsmittelverzeichnis vorkommen, werden sie mit entsprechendem Rezept von der Krankenkasse übernommen. Hierbei ist es jedoch anzumerken, dass Messgeräte wie etwa Fieberthermometer ab 8€ zu finden sind und es nicht lukrativ ist, hierfür ein Rezept ausstellen zu lassen, da der Zuzahlungsbetrag für ein Rezept 5€ bis 10€ beträgt.


Für Messgeräte, die teurer als 20€ sind, ist somit der Antrag auf eine Zuzahlung bei der Krankenkasse sinnvoll. Zu den teuren Messgeräten gehören Blutgerinnungsmessgeräte und Spirometer. 

Besonderheiten und Zubehör

Messgeräte mit Sprachausgabe

Heutzutage sind immer mehr Messgeräte mit Sprachausgabefunktion auf dem Markt erhältlich. So sind diese Geräte barrierefrei und somit für ältere sowie für sehgeschädigte Menschen geeignet. Zu den Messgeräten, die eine Sprachausgabefunktion besitzen, gehören Thermometer, Blutdruckmessgeräte und Blutzuckermessgeräte.

Hilfsmittelbox Angebot von 1ACare
FAQ

Häufige Fragen zum Thema Messgeräte

Für wen eignen sich Messgeräte?

Die Messung von gesundheitlichen Werten ist sowohl für Menschen mit Krankheiten, als auch für gesunde Menschen relevant. Hierfür stehen verschiedene Messgeräte zur Verfügung. Je nach Krankheitsbild sind einmalige, mehrmalige oder regelmäßige Messungen erforderlich.

Welche Typen von Messgeräten gibt es?

Zu den häufigsten Typen gehören: Spirometer, Blutdruckmessgeräte, Blutzuckermessgeräte, Pulsoximeter, Fieberthermometer, Blutgerinnungsmessgeräte und Waagen

Bezahlt die Krankenkasse Messgeräte?

Ja, Betroffene haben die Möglichkeit, einen Antrag an die Krankenkasse zu stellen. Allerdings kosten Messgeräte wie Personenwaagen oder Thermometer nicht sehr viel.

Gibt es Messgeräte mit Sprachausgabe?

Ja, immer mehr Messgeräte haben eine Sprachausgabefunktion.


Prof. Dr. Martin Przewloka PortraitProf. Dr. Martin Przewloka
Über den Autor:

Prof. Dr. Martin Przewloka hat im eigenen familiären Umfeld umfangreiche Erfahrungen mit dem Thema Pflege gesammelt und teilt sein Wissen über verschiedene Kanäle mit anderen pflegenden Angehörigen. Durch seinen Universitätsabschluss in Medizinischer Physik (Universität Kaiserslautern) versteht er zudem die gesundheitlichen Hintergründe der unterschiedlichen Erkrankungen und kann sich in die Lage der Pflegebedürftigen hineinversetzen.