1ACare – Der schnelle Weg zu Pflege, Sanitätshaus, Hilfsmitteln

logo-1a-carelogo-1a-care

Rücken u. Hüfte

ruecken.png

Rücken und Hüftorthesen werden bei Fehlstellungen verwendet, um die betroffenen Gelenke ruhig zu stellen und zu stabilisieren. Infolge einer regelmäßigen Nutzung können diese Erkrankungen bis zu einem bestimmten Grad geheilt werden, was das Leben der Betroffenen stark erleichtert.

Die häufigsten Ursachen zur Nutzung einer Hüftorthese oder Schiene sind Behandlung der Hüftgelenke nach einer Totalendoprothese oder Hüftkopfresektion. Neben der Behandlung dienen Orthesen und Schienen auch zur Vorbeugung einer Luxation, also dem Auskugeln des Hüftgelenks. So ermöglichen diese Hilfsmittel Stabilität und Sicherheit, trotz geminderter Mobilität.

Auch die Ursachen zur Anwendung der Orthesen und Schienen am Rücken sind unterschiedlich.  So können diese zur Behandlung von Wirbelsäulenverkrümmung, der sog. Skoliose, sowie nach Verletzungen und Operationen am Rücken verwendet werden. Diese Behandlung erfolgt, indem die Schiene oder Orthese den betroffenen Bereich stabilisiert und ruhigstellt. Dadurch wird Gegendruck erzeugt, welcher den Muskelaufbau fördert und somit zur Korrektur der Fehlstellung führt.

Bitte Hilfsmittel-Typ wählen...
Rücken- oder Hüftorthese
Bitte Krankenkasse wählen...
Fast geschafft!
Um fortzufahren füllen Sie die oben angezeigten Felder aus und klicken Sie anschließend auf Sanitätshäuser finden.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung von 1ACare stimmen Sie auch der Nutzung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Wenn Sie widersprechen möchten, klicken Sie bitte hier. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.