Es sind Kapazitäten frei

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Betreutes Wohnen

Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Unser Ziel ist es, für Sie und Ihre Angehörigen den 𝐩𝐚𝐬𝐬𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐀𝐧𝐛𝐢𝐞𝐭𝐞𝐫 für betreutes Wohnen zu finden und Sie über 𝐦ö𝐠𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐀𝐥𝐭𝐞𝐫𝐧𝐚𝐭𝐢𝐯𝐞𝐧 zu informieren. Da jeder Pflegefall anders ist, legen wir viel Wert auf individuelle Beratung. Wir nehmen Ihre Wünsche und Bedenken ernst und finden gemeinsam das für Sie passende Angebot. Damit Sie sicher sein können, dass der gefundene Anbieter auch wirklich der Richtige ist, lernen Sie ihn erst 𝐮𝐧𝐯𝐞𝐫𝐛𝐢𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡 kennen. Erst nach einem kostenlosen Beratungsgespräch entscheiden Sie, ob Sie mit ihm zusammenarbeiten wollen. Wir erheben nicht mehr Daten als für die Kontaktaufnahme unbedingt nötig sind – Fragen wir beispielsweise nach Ihrer Telefonnummer, ist diese für eine Terminabsprache wichtig. 𝐖𝐢𝐫 𝐟𝐫𝐞𝐮𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐈𝐡𝐫𝐞𝐧 𝐀𝐧𝐫𝐮𝐟 𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫 𝟎𝟖𝟎𝟎 𝟏𝟐𝟐 𝟐𝟕 𝟑𝟎 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐈𝐡𝐫𝐞 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐫𝐢𝐜𝐡𝐭! Wo ist der Haken? Sie fragen sich wie wir unseren Service für Sie kostenfrei anbieten können? Wir verdienen unser Geld mit den Profilen der Anbieter, die Sie auf unserer Plattform sehen können – das heißt Ihnen entstehen keine Kosten. Ihre Daten geben wir selbstverständlich auch nicht ungefragt weiter, Sie wählen ob und welcher Anbieter kontaktiert wird. Wenn Sie über unser System nichts Passendes finden, dann macht sich unser Service-Team für Sie auf die Suche.

Kontakt & Beratung - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Mit dem Absenden erklären Sie sich mit den AGB und Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Terminvereinbarung - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Rückrufservice - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Beschreibung des Anbieters - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service


Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Pflege zu Hause ein schwieriges Thema ist. Doch Sie sind mit dieser Herausforderung nicht allein: Damit Sie die optimale Unterstützung bekommen, gibt es den 1AService. Alle Gespräche sind für Sie unverbindlich und kostenlos. Sie haben in der Hand, ob und an welche Anbieter Ihre Kontaktmöglichkeiten übermittelt werden. Wir unterstützen Sie dabei, die passende Pflege oder Betreuung für Ihre Situation zu finden. Und schlagen Ihnen geeignete Anbieter vor. Lernen Sie Ihre Möglichkeiten kennen! Sie sind noch ganz neu im Thema Pflege und wissen gar nicht genau, wo Sie anfangen sollen? Auch dann helfen wir Ihnen gerne. Bei einem unverbindlichen Telefonat geben wir Ihnen einen ersten Überblick über alles, was Sie in der Pflege wissen müssen - und suchen bei Bedarf passende Dienstleister oder Sanitätshäuser für Sie. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, damit Ihr Einstieg in die Pflege möglichst leicht fällt. Alle Beratungsleistungen, die Sie bei uns in Anspruch nehmen, sind für Sie kostenlos.

Dienstleistungen - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Kontaktdaten & Standort der Filiale - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Weitere Ergebnisse für Gießen    

Betreutes Wohnen - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Die wichtigsten Informationen zum Betreuten Wohnen

Betreutes Wohnen richtet sich vor allem an Senioren, die noch ein sehr eigenständiges Leben führen können oder wollen, aber in gewissen Bereichen eingeschränkt sind. Dafür bietet diese Betreuung verschiedenste Leistungen an, welche sich von Anbieter zu Anbieter stark unterscheiden können. Zum einen ist es möglich beim Betreuten Wohnen, im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben und verschiedenste Leistungen, wie die Hilfe beim Einkaufen oder im Haushalt in Form von ambulanter Betreuung zu erhalten. Diese Variante geht jedoch manchmal damit einher, dass die Wohnung barrierefrei gestaltet werden muss. Auf der anderen Seite gibt es die Möglichkeit, dass die pflegebedürftige Person in eine Wohngemeinschaft oder ein einzelnes Apartment zieht, die häufig in der Nähe eines Pflege- oder Seniorenheims sind. Diese Einrichtungen sind speziell auf Betreutes Wohnen ausgerichtet und meistens bereits barrierefrei gestaltet. Außerdem bieten sie den Vorteil, dass häufig mehr und schneller Hilfe in akuten Gefahrensituationen angeboten werden kann. Dabei kann es sich um einen medizinischen Notfall, wie beispielsweise einen Schlaganfall handeln.

Beim Betreuten Wohnen handelt es sich jedoch nicht ausschließlich um eine Seniorenhilfe. Auch jüngere Menschen können von diesem Angebot profitieren. Beispielsweise bei psychischen Erkrankungen oder in der Behindertenbetreuung und auch Jugendliche und Obdachlose können diese Leistungen nutzen. Typischerweise wird von den Einrichtungen jedoch eine bestimmte Zielgruppe für das Betreute Wohnen definiert, sodass sich die hier genannten Gruppen nicht überschneiden und eher für sich alleine sind.

Die Kosten beim Betreuten Wohnen variieren sehr stark und richten sich nach der benötigten Leistung und den Immobilien- und Mietpreisen der Region. Möchte man nicht nur mieten, sondern eine Wohnung für die Betreuung kaufen, sind die Anschaffungskosten natürlich deutlich höher. Dabei werden auf den lokalen Kauf- bzw. Mietpreis meistens einige Prozent draufgeschlagen. Zusätzlich muss der Bewohner noch eine Betreuungspauschale leisten.

In diesen Kosten sind bereits die so genannten Grundleistungen des jeweiligen Anbieters für Betreutes Wohnen mit inbegriffen. Dazu zählen Dinge, wie ein Hausnotruf rund um die Uhr, gemeinsame Unternehmungen, Nutzung von Gemeinschaftsräumen, Betreuung und Hausmeister- und Reinigungsangebote. Benötigt man darüber hinaus noch weitere Leistungen, kann man diese meistens zusätzlich buchen, was den Preis jedoch deutlich nach oben treiben kann. Mögliche Wahlleistungen beim Betreuten Wohnen sind, Essensservice, Hilfe beim Einkauf und Wäschewaschen oder Fahr- und Begleitdienste zum Arzt, Friseur und Behörden. Wird über die Betreuung hinaus auch ambulante Pflege benötigt, kann diese ebenfalls zusätzlich gebucht werden.

Neben dem hier ausführlich beschriebenen Betreuten Wohnen, gibt es mit dem Service-Wohnen ein weiteres, sehr ähnliches Angebot. In Bezug auf die Leistungen gibt es zwischen diesen beiden Varianten sehr viele Überschneidungspunkte. Der große Unterschied liegt jedoch darin, dass es beim Service-Wohnen, anders als beim Betreuten Wohnen, keinen speziellen Pflegebereich gibt und somit ausschließlich Betreuung angeboten wird. Wird in diesem Fall dann später doch Pflege benötigt, ist ein weiterer Umzug, beispielsweise in ein Pflegeheim, notwendig.

Wenn Sie weitere Informationen zum Betreuten Wohnen oder zum Service-Wohnen erhalten möchten, können Sie uns gerne kostenlos unter 0800 122 27 30 anrufen oder unsere Wegweiser-Artikel zu folgenden Themen lesen: