Es sind Kapazitäten frei

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Grundpflege

Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Unser Ziel ist es, für Sie und Ihre Angehörigen den 𝐩𝐚𝐬𝐬𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐀𝐧𝐛𝐢𝐞𝐭𝐞𝐫 für die Grundpflege zu finden und Sie über 𝐦ö𝐠𝐥𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐀𝐥𝐭𝐞𝐫𝐧𝐚𝐭𝐢𝐯𝐞𝐧 zu informieren. Da jeder Pflegefall anders ist, legen wir viel Wert auf individuelle Beratung. Wir nehmen Ihre Wünsche und Bedenken ernst und finden gemeinsam das für Sie passende Angebot. Damit Sie sicher sein können, dass der gefundene Anbieter auch wirklich der Richtige ist, lernen Sie ihn erst 𝐮𝐧𝐯𝐞𝐫𝐛𝐢𝐧𝐝𝐥𝐢𝐜𝐡 kennen. Erst nach einem kostenlosen Beratungsgespräch entscheiden Sie, ob Sie mit ihm zusammenarbeiten wollen. Wir erheben nicht mehr Daten als für die Kontaktaufnahme unbedingt nötig sind – Fragen wir beispielsweise nach Ihrer Telefonnummer, ist diese für eine Terminabsprache wichtig. 𝐖𝐢𝐫 𝐟𝐫𝐞𝐮𝐞𝐧 𝐮𝐧𝐬 𝐚𝐮𝐟 𝐈𝐡𝐫𝐞𝐧 𝐀𝐧𝐫𝐮𝐟 𝐮𝐧𝐭𝐞𝐫 𝟎𝟖𝟎𝟎 𝟏𝟐𝟐 𝟐𝟕 𝟑𝟎 𝐨𝐝𝐞𝐫 𝐈𝐡𝐫𝐞 𝐍𝐚𝐜𝐡𝐫𝐢𝐜𝐡𝐭! Wo ist der Haken? Sie fragen sich wie wir unseren Service für Sie kostenfrei anbieten können? Wir verdienen unser Geld mit den Profilen der Anbieter, die Sie auf unserer Plattform sehen können – das heißt Ihnen entstehen keine Kosten. Ihre Daten geben wir selbstverständlich auch nicht ungefragt weiter, Sie wählen ob und welcher Anbieter kontaktiert wird. Wenn Sie über unser System nichts Passendes finden, dann macht sich unser Service-Team für Sie auf die Suche.

Kontakt & Beratung - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Mit dem Absenden erklären Sie sich mit den AGB und Datenschutzrichtlinien einverstanden.

Terminvereinbarung - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Rückrufservice - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Beschreibung des Anbieters - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service


Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Pflege zu Hause ein schwieriges Thema ist. Doch Sie sind mit dieser Herausforderung nicht allein: Damit Sie die optimale Unterstützung bekommen, gibt es den 1AService. Alle Gespräche sind für Sie unverbindlich und kostenlos. Sie haben in der Hand, ob und an welche Anbieter Ihre Kontaktmöglichkeiten übermittelt werden. Wir unterstützen Sie dabei, die passende Pflege oder Betreuung für Ihre Situation zu finden. Und schlagen Ihnen geeignete Anbieter vor. Lernen Sie Ihre Möglichkeiten kennen! Sie sind noch ganz neu im Thema Pflege und wissen gar nicht genau, wo Sie anfangen sollen? Auch dann helfen wir Ihnen gerne. Bei einem unverbindlichen Telefonat geben wir Ihnen einen ersten Überblick über alles, was Sie in der Pflege wissen müssen - und suchen bei Bedarf passende Dienstleister oder Sanitätshäuser für Sie. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, damit Ihr Einstieg in die Pflege möglichst leicht fällt. Alle Beratungsleistungen, die Sie bei uns in Anspruch nehmen, sind für Sie kostenlos.

Dienstleistungen - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Icon: Telefon
Kostenlos aus allen Netzen:
0800 122 27 30

Kontaktdaten & Standort der Filiale - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Weitere Ergebnisse für Gießen    

Grundpflege - Wir kümmern uns ✔ Der 1ACare-Service

Die wichtigsten Informationen zur Grundpflege

Die Grundpflege richtet sich an pflegebedürftige Personen, die sich nicht mehr eigenständig um ihre Körperpflege oder Ernährung kümmern können oder in ihrer Mobilität stark eingeschränkt sind. Der große Vorteil an dieser Form der Seniorenhilfe ist, dass die Grundpflege unteranderem als ambulante Pflege durchgeführt werden kann und es sich demnach um Pflege zu Hause handelt. Dies ermöglicht, dass der betroffene Mensch in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben kann. Wenn Angehörige die Pflege beispielsweise aus Zeitgründen nicht übernehmen können, bietet es sich an dafür einen ambulanten Pflegedienst bzw. eine mobile Krankenpflege zu beauftragen. Dieser kommt mehrmals in der Woche oder bei Bedarf auch täglich.

Die Grundpflege ist neben der Behandlungspflege und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten eine von drei Bestandteilen der häuslichen Pflege bzw. Krankenpflege. Dabei handelt es sich bei dieser Art der Pflege nicht nur um eine Altenpflege. Jüngere Menschen können ebenfalls plötzlich, zeitweise oder langfristig, zum Pflegefall werden und auf Hilfe angewiesen sein. Auch bei der Behindertenpflege sind Betroffene häufig auf die Hilfe von Angehörigen oder eines mobilen Pflegedienstes angewiesen. Prinzipiell hat jede Person, die einen Pflegegrad besitzt und demnach Pflegegeld oder bei Bedarf auch Pflegesachleistungen und den Entlastungsbetrag bzw. die Entlastungsleistung bekommt oder vom Arzt eine entsprechende Pflegeverordnung erhalten hat, auch einen Anspruch auf Grundpflege.

Die Aufgaben des Pflegedienstes beziehen sich bei der Grundpflege auf die Körperpflege, Ernährung und die Mobilität. Dabei ist das Ziel, die Selbstständigkeit der pflegebedürftigen Person zu fördern und so gut es geht zu erhalten. Die Pflegekraft soll in erster Linie unterstützen und den zu pflegenden Menschen, im Rahmen der Möglichkeiten, vieles eigenständig durchführen lassen. Im Bereich der Körperpflege hilft der ambulante Pflegedienst beispielsweise beim Waschen, Duschen, Zähneputzen oder auf der Toilette. Bei der Ernährung geht es je nach Bedarf um die mundgerechte Zubereitung der Lebensmittel oder allgemein um Hilfe bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Im letzten Aufgabengebiet, der Mobilität, hängt die Hilfe durch die Pflegekraft ganz stark davon ab, wie eigenständig die Person noch ist. Die Tätigkeiten gehen von Hilfe beim Aufstehen über Unterstützung beim An- und Ausziehen, bis zur Hilfe beim Stehen, Setzten, Treppensteigen oder Wechsel des Ortes.

Die Kosten der Grundpflege können je nach Notwendigkeit und Umfang sehr stark variieren. Im Normalfall werden diese Kosten durch das Pflegegeld oder die Pflegesachleistungen abgedeckt. Die Höhe des Betrags richtet sich dabei nach dem Pflegegrad. In einzelnen Fällen werden die Kosten für die Grundpflege von der Krankenkasse übernommen, dazu muss jedoch eine entsprechende ärztliche Pflegeverordnung vorliegen. Auch mit Hilfe des Entlastungsbetrags bzw. der Entlastungsleistung in Höhe von 125€ kann ein Teil der Pflege mitfinanziert werden.

Wenn Sie weitere Informationen zur Grundpflege, zum ambulanten Pflegedienst, Pflegegrad oder Entlastungsbetrag erhalten möchten, können Sie uns gerne kostenlos unter 0800 122 27 30 anrufen oder unsere Wegweiser-Artikel zu folgenden Themen lesen: